Schon gewußt?

Mit my-ETW erstellen Sie schon in wenigen Minuten ein Kundenportal für Ihre Eigentümer. Mehr erfahren

7. Juni 2014

Hausverwaltung online - ganz einfach mit my-ETW

Christian Piekert

Christian Piekert

Mit my-ETW können Hausverwalter, Beiräte oder Wohnungseigentümer ganz einfach ein Onlineportal für ihre Eigentümergemeinschaft erstellen. 

Wir haben my-ETW so konzipiert, dass die Nutzung auch ohne Spezialkenntnisse für jedermann möglich ist. Dies gilt für WEG-Verwalter ebenso wie für Wohnungseigentümer. Einfache Bedienelemente die sich von selbst erklären sind Grundlage der Programmierung, die auf jedem PC, Mac oder Tablet funktioniert. Natürlich gibt es auch ein ausführliches Handbuch, in dem alle Funktionen im Detail beschrieben sind. In den meisten Fällen funktioniert die Bedienung aber einfach intuitiv.

Um my-ETW in einer Wohnungseigentümergemeinschaft einzusetzen sind nur wenige Schritte notwendig. Es muss nichts herunterladen oder installiert ...

Weiterlesen

12. April 2014

WEG-Verwaltung - einfache Ablage von Handwerkerangeboten

Christian Piekert

Christian Piekert

Angebote von Fachfirmen sind Grundlage jeder Entscheidung der Wohnungseigentümer, wenn es um die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums geht. Jeder Hausverwalter kann von dieser Flut an Angeboten, die im Laufe des Jahres bei der Verwaltung eingehen, sicher ein Lied singen. 

Gerne werden die Angebote heute einfach als PDF-Dokument per E-Mail übertragen. Erfreulicherweise dämmt das die Papierflut ein, aber die Ansprüche an ein geeignetes Ablagesystem steigen entsprechend. 

Mit my-ETW ist das Archivieren der Angebote einfach und komfortabel. Das Fachunternehmen sendet das Angebot direkt an die eigene E-Mailadresse bei my-ETW und mit der Funktion "archivieren" kann man das Angebot direkt in ...

Weiterlesen

1. Februar 2014

Transparenz der Verwaltertätigkeit durch my-ETW

Christian Piekert

Christian Piekert

Wie kann man seine Leistungen als Hausverwalter transparenter gestalten? 

Ein Großteil der täglichen Aufgaben sind administrative Tätigkeiten, die meist im Verborgenen - dem Büro der Hausverwaltung - ablaufen. In der Regel hat der Verwaltungsbeirat einen tieferen Einblick, da wichtige Entscheidungen vorab mit dem Beirat besprochen werden. 

Der Wohnungseigentümer als Kunde erlangt von den vielfältigen Arbeiten die erledigt werden jedoch wenig bis keine Kenntnis. Der Verwalter kann nicht alle Unterlagen und Dokumente kopieren und per Post an die Mitglieder der Eigentümergemeinschaft versenden, z.B. die letzte Abrechnung der Stadtwerke in kompletter Form oder das aktuelle Messprotokoll des Kaminkehrers. 

Mit my-ETW ...

Weiterlesen

2. Januar 2014

Elektronische Akte für WEG-Hausverwalter

Christian Piekert

Christian Piekert

Die Unterlagen einer Eigentümergemeinschaft können sehr umfangreich sein. Insbesondere wenn es sich um eine Gemeinschaft handelt, die seit Jahrzehnten besteht. 

Unterlagen von nachrangiger Bedeutung dürfen nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht und Ermächtigungsbeschluss der Eigentümer vernichtet werden. Wichtige Dokumente wie die Teilungserklärung oder die Versammlungsprotokolle sind jedoch dauerhaft aufzubewahren und im Bedarfsfall zugänglich zu machen. 

Von Bedeutung für die alltägliche Arbeit sind jedoch eher aktuelle Lieferanten- und Wartungsverträge oder die letzte Abrechnung der Stadtwerke. Bisher werden die entsprechenden Dokumente in physischen Aktenordnern abgelegt und bei Bedarf herausgesucht. Im Idealfall werden die Dokumente eingescannt und auf dem Computer oder einem Datenträger ...

Weiterlesen

28. Dezember 2013

WEG Verwaltung - Vereinfachung der Kommunikation mit my-ETW

Christian Piekert

Christian Piekert

my-ETW ist eine Online Softwarelösung die sich an Hausverwalter und Immobilieneigentümer richtet. Zweck ist die Vereinfachung der Kommunikation der Wohnungseigentümer untereinander und mit dem Verwalter.

Die Kontaktaufnahme mit den Miteigentümern ist meist nicht einfach. Besonders schwierig ist das bei Miteigentümern, die ihre Wohnung vermietet haben. Wer auch im Hause wohnt, den trifft man ab und zu im Hausflur und unterhält sich vielleicht einige Minuten über die Belange der Gemeinschaft. Die Vermieter sieht man meist nur auf der jährlichen Sitzung, falls diese überhaupt an der Eigentümerversammlung teilnehmen.

my-ETW verfügt über verschiedene interne Foren, Zugang haben nur die Eigentümer der jeweiligen Eigentümergemeinschaft ...

Weiterlesen

28. Dezember 2013

Vorbereitung auf die WEG Eigentümerversammlung

Christian Piekert

Christian Piekert

Die Eigentümerversammlung, der wichtigste Termin im Jahr. Nur hier ist die Willensbildung der Eigentümergemeinschaft möglich. 

Das grundlegende Problem von WEG-Verwaltern ist, dass es unmöglich erscheint, alle Eigentümer im Vorfeld der Eigentümerversammlung über anstehende Probleme, Lösungsansätze und Maßnahmen - z.B. im Sanierungsbereich - ausreichend, geschweige denn umfassend zu informieren. Der Informationsaustausch beschränkt sich in der Regel auf Telefonate und Besprechungstermine zwischen Beirat und Verwalter. Der große Rest der Eigentümer bleibt meist außen vor und ist nicht oder nur unzureichend informiert.

Für Eigentümer ist es schwierig sich nach Erhalt der Einladung mit Tagesordnung - innerhalb einer Frist von meist nur 14 Tagen - optimal ...

Weiterlesen

11. Dezember 2013

Die Verwaltungsunterlagen - Einsichtnahme vor Ort oder Übersendung von Kopien

Christian Piekert

Christian Piekert

Grundsätzlich steht jedem Mitglied der Eigentümergemeinschaft ein Einsichtsrecht in sämtliche, das Verwaltungsobjekt betreffenden Unterlagen zu. Bisher gab es lediglich zwei Möglichkeiten, sich im Bedarfsfall über seine Immobilie zu informieren.

Zum einen durch persönliche Einsichtnahme im Büro der Hausverwaltung.
Da dort alle Unterlagen griffbereit sind, ist ein tieferer Einblick in die Unterlagen möglich. Der Besuch kostet jedoch Zeit und ist meist umständlich.

Ist der persönliche Besuch im Büro des Hausverwalters, z.B. auf Grund großer Entfernung, unzumutbar oder zu umständlich, kann der Eigentümer auch um Übersendung von Kopien bitten. In der Regel wird der Verwalter diesen zusätzlichen Aufwand in Rechnung stellen ...

Weiterlesen

22. November 2013

Warum my-ETW?

Christian Piekert

Christian Piekert

Digitalisierung und Cloud-Lösungen sind derzeit in aller Munde. Die neuen Technologien und digitalen Möglichkeiten sind aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Wenn vor 40 Jahren ein Wählscheibentelefon das wichtigste Kommunikationsmittel war, so steht heute in fast jedem Haushalt ein Computer. 

Durch das Internet sind wir in der Lage, rund um die Uhr Informationen abzurufen, eine Reise zu buchen oder online einzukaufen. Wir sind nicht mehr an die Büro- oder Ladenöff­nungszeiten gebunden. Dokumente und Briefe (E-Mail) werden blitzschnell über beliebige Entfernungen übertragen. Wer wartet da noch auf einen Brief, der drei Tage unterwegs ist, wenn die Information (z.B ...

Weiterlesen